Installation

rebellion-schwaemme
rebellion-buersten
rebellion-glas
rebellion Objekt Plastik

„Rebellion im Alltag“

Installation in 4 Holzkästen – 2005

Metall, Glas, Borsten, Plastik

Es sind im Leben die banalen Dinge, welche den Alltag ausfüllen und bestimmen.
Durch ihren Zweck, ihre Funktion definiert, werden sie zur Gewohnheit und nicht mehr als etwas Besonderes wahrgenommen.
Aus ihrem zweckbestimmten Umfeld herausgenommen und in einen neuen Zusammenhang gestellt, erreichen sie ein höheres Niveau, eine neue Form von Ästhetik.

„Everyday Rebellion“

Installation in 4 wooden boxes – 2005

Metal, glass, bristles, plastic

Banal objects are what fill and define everyday life.
We perceive them as common as a result of their purpose and function and
no longer see them as being special.
When they are removed from their purpose-driven environment and placed in a new context, they reach a higher level, a new form of aesthetic.

„Blaue Stunde“

2006 Stadt Hagen – zur Grundsteinlegung des Emil-Schumacher-Museums

Installation– bestehend aus 20 Hutformen aus Holz auf Metallständern

Die *Blaue Stunde* war früher etwas ganz Besonderes.
Die Zeit zwischen Tag und Nacht, in der das eine in das andere übergeht.
So setzte man sich in der Dämmerung zusammen und erzählte.
Wahres und Erfundenes, am liebsten Gerüchte.

Meine Installation symbolisiert eine imaginäre Damenrunde.
Die Damen treffen sich, um einen Besuch abzustatten, etwas in Augenschein zu nehmen, eine Ausstellung zu besuchen, sich darzustellen, ein wenig zu tratschen.

„Blue Hour“

2006, City of Hagen – for the cornerstone ceremony of the Emil-Schumacher-Museum

Installation consisting of 20 hat blocks made of wood and placed on metal stands

The “blue hour” was quite special in earlier days.
It was the time between day and night, when one transforms into the other.
People gathered in the twilight hours and told stories.
True ones and made-up ones, and rumors were best of all.
My installation symbolizes an imaginary ladies’ circle.
The women have met to pay a visit, have a closer look at something,
visit an exhibition, present themselves, or perhaps gossip a little.

Karin Jessen Installation "blaue Stunde"

Foto: Theo Schmettkamp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen